Erdwärmenutzung durch Flächenkollektoren

Flächenkollektoren Erdwärme

Flächenkollektoren nutzen  die gespeicherte Sonnenenergie, die durch direkte Einstrahlung und durch Regen in das Erdreich übergeht.
Die Verlegetiefe der Rohre liegt frostgeschützt bei etwa 1,20 Meter. Um die Vegetation im Garten durch die Flächenkollektoren nicht zu beeinflussen empfiehlt sich ein Abstand von 60 bis 80 Zentimetern zwischen den einzelnen Rohren (Kunststoff PE80, 32×2,9 mm).

Die Flächenkollektoren zeichnen sich durch vergleichsweise geringe
Investitionskosten aus, benötigen jedoch eine nicht überbaubare Freifläche.